23. Neujahrsempfang des THW OV Heilbronn

Datum: 9. Januar 2011 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Ortsbeauftragter Haberer begrüßte die Gäste und gab eine kurzen Überblick über die Tätigkeiten des OV im vergangenen Jahr.

Der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Heilbronn, Reinhold Gall, betonte die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements der Helferinnen und Helfer und äußerte sich kritisch zu angedachten Plänen, ein EU-Freiwilligen-Hilfskorps aufzustellen, wo es doch in Deutschland gewachsene und bestens funktionierende Strukturen bereits gibt.

Bürgermeister Harry Mergel wies auf die vielen freiwillig geleisteten Stunden im vergangenen Jahr hin und dankte nicht nur dem THW für das Engagement in der Stadt.

Der stellvertretende Landesbeauftragte Sandmann schließlich, richtete mit Blick auf die Bundespolitik sein Augenmerk auf das Haushaltsbudget des THW im kommenden Jahr. Das wurde zwar gering reduziert, was aber aufgrund steter Kostensteigerungen in allen Bereichen und wachsenden Aufgaben, dem tatsächlichen Bedarf entgegensteht.

Geschäftsführer Wissmann würdigte das über 40jährige Engagement des bisherigen Heilbronner stellvertretenden Ortsbeauftragten Rolf Nagel und stellte seinen seit Oktober 2010 amtierenden Nachfolger Jürgen Strenkert vor.

Der Vorsitzende der örtlichen Helfervereinigung Frank Stöffler würdigte zum Abschluss das 20jährige Bestehen der THW-Jugend Heilbronn und unterstrich deren Bedeutung zur Gewinnung nachfolgender aktiver Helferinnen und Helfer.

Im Anschluss an den knapp einstündigen offiziellen Teil wurde zu selbstgemachten Häppchen und Getränk das Neue Jahr im Gesprächsaustausch eingeläutet. Ein besonderer Dank gilt hier der Küchenmannschaft und allen Helferinnen und Helfern im Hintergrund!

 

Bericht: THW OV Heilbronn – Andreas Haberer


 

Print Friendly