Absperrmaßnahmen bei Weinfest

Datum: 6. August 2013 
Alarmzeit: 23:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Die Zufahrtsstraßen rund um den Wartberg sind bei der Veranstaltung traditionell zugeparkt. „Jeder Meter bergauf scheint den Gästen zu viel zu sein.“ so Einsatzleiter Daniel Binus vom Technischen Hilfswerk. Obwohl eine Wiese nur etwa 150 Meter vom Geschehen entfernt zum Parken zur Verfügung steht und zusätzliche Busse verkehren, gäbe es ohne die Straßensperren des THW wohl selbst für den Rettungsdienst kein Durchkommen mehr.

An bis zu vier Zufahrtsstraßen postiert, wurde von den Einsatzkräften ein nicht abreißender Strom an Festbesuchern den Wartberg hinauf geleitet.

 

Bericht: THW OV Heilbronn – Jan Hasenfratz


 

Print Friendly