Ausbildung Fachgruppe Sprengen

Datum: 10. Dezember 2011 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Es war das siebte in dieser Art, das man dort anlegte, wobei diesmal eine andere Art der Ladungseinbringung getestet wurde. Das neue Verfahren vereinfachte die Arbeit der Sprengleute, verkürzte Vorbereitungszeit und führte zum gleichen , erfolgreichen Ergebniss. So entstand mit fast 50 Kg Sprengstoff ein Biotop mit 1 Meter tiefe und circa 10 Metern Durchmesser.

Insgesamt war es ein ruhiger, harmonischer Ablauf der Ausbildung, wobei auch neue Helfer der Gruppe im Umgang mit Spreng- und Zündmitteln sowie Einhaltung der geforderten Vorschriften eingewiesen wurden. Auch die zum Zeitpunkt der Sprengung eingetroffenen weiteren Helfer des OV zur Unterstützung der erforderlichen Absperrungen konnten sich ein Bild vom Inhalt der Ausbildung ihrer Kameraden machen. 

Wir dankem dem Leiter des Forstreviers Untergruppenbach, Herrn Jörg Kuebart, für die wiederholte Überlassung des Waldgebietes und die freundliche Unterstützung.

 

Mannschaft: 1/4/10=15
Fahrzeug: GKW 2, MLW Sprengen, GlKW, MTW Zugtrupp
Geräte: Absperrmaterial, Sprengstoff, Zünder
   

altaltalt
altaltalt
altaltalt

Bericht: THW OV Heilbronn – Andreas Haberer

Print Friendly