Ausbildungswoche in Breisach mit Brückenschlag

Datum: 23. Juli 2006 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Übungszweck:
Unter anderem sollten die im Dienst- und Ausbildungsplan enthaltenen Ausbildungsvorhaben gemeinsam geübt (siehe gemeinsames Nekarfest 2007) und die Vorraussetzungen für die Fachhelferqualifikation geschaffen werden.

Die Ortsverbände organisierten ein Zeltplatz bei einem Sportboot-Verein, von dem auch zwei Bootsliegeplätze zur Verfügung gestellt wurden. Die Verpflegung erfolgte durch die Helfer selbst, die sich abwechselnd darum kümmerten.

Bei ständigen Temperaturen über 30°C waren die Ausbildungseinheiten nicht immer angenehm. Dafür entschädigte der "eigene" Sandstrand 20 m vom Zelt. Um der Sporthafen-Gemeinschaft Breisach e.V. unseren Dank zu zeigen entfernten wir einige Baumteile, die liegende Boote zu gefährden drohten.

Gegen Mitte der Woche bauten die Ortsverbände die Fähre zusammen. – Um den Temperaturen "zu entkommen" Nachts. Da die Fähre somit beim einreisen der Ortsverbände zum Brückenschlag fertig war, bauten die Helfer den ersten Anlieger der Schwimmbrücken und unterstützten mit dem Unimog den Ortsverband Breisach.

Die Werteimer Fähre wurde nicht in den eigentlichen Brückenschlag eingebunden, sondern von ihr wurde das Feuerwerk mitten auf dem Rhein gezündet und von den Booten aus Heilbronn und Bietigheim- Bissingen gesichert.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen für die gelungene Woche und freuen uns auf weitere gemeinsamen Veranstaltungen.

 

Mannschaft: je 15 aus Heilbronn und Wertheim
Fahrzeug: MTW, GKWII, Unimog
Geräte: MzAB



Bericht: THW OV Heilbronn – Angelika Gerstenlauer

Print Friendly