Ausflug der Jugendgruppe in die Therme nach Erding

Datum: 16. Oktober 2009 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Gegen Mittag wurde bereits der fahrbare Untersatz, genauer der THW Reisebus Bayern aus Obernburg mit einem befreundeten THWler (Gerhard Ohrband) als Busfahrer nach Heilbronn geholt. Nachdem das Gepäck und die Marschverpflegung im Bus verstaut wurde begann die Fahrt. Allerdings nicht in Richtung Erding, sondern zum befreundeten Ortsverband nach Bietigheim Bissingen. Hier stiegen nochmals 3 Aktive Helfer und weitere 13 Junghelfer hinzu. Nun aber machte sich die schlagfertige Truppe von 7 Aktiven und 24 Junghelfer in Richtung Bayern zum Ortsverband "Markt Schwaben". Um 23 Uhr trafen wir nach einer problemlosen Busfahrt ein. Nachdem wir unser Feldbettenlager eingerichtet hatten, waren alle so müde, dass wir anschließend auch schon die Nachtruhe einkehren ließen.

Am Samstag Morgen waren die Junghelfen sehr früh wach und konnten es nicht mehr aushalten endlich in die Therme zu fahren. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde dann ihr Wunsch erfühlt und der Tross startete nach Erding. Die Therme bietet nicht nur viele Becken mit Thermen und Quellwasser, sondern auch viel Platz zum Entspannen. Besonders schön war das Rutschenparadies namens "GALAXY". Hier hat man die Auswahl zwischen sage und schreibe 16 Rutschen, die insgesamt eine Gesamtlänge von 1400 Metern haben. Nach ganzen 11 Stunden Wasserspaß waren wir alle Fix und Foxy, sodass auf der 20 minütigen „Heimfahrt“ nach Markt Schwaben schon der/die ein oder andere eine kleine Schlafpause einlegte. Im OV angekommen war auch schon wieder knapp von Mitternacht und die Feldbetten warteten auf uns.

Nach dem Frühstück am Sonntag-Morgen wurden die von uns benutzten Räumlichkeiten entsprechend gereinigt um die Schlüssel an die Helfer des OV Markt Schwaben wieder übergeben. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Bietigheim war der Bus um 16 Uhr in Heilbronn angekommen. Nachdem die Feldbetten aufgeräumt und der Bus gereinigt wurde war ein schöner Jugendausflug beendet.

Wir möchten uns nochmals bei den Kameraden des Ortsverbandes "Markt Schwaben" für das bereitstellen der Unterkunft herzlichst Bedanken. Ebenso beim Landesverband aus Bayern für den zur Verfügung gestellten THW Reisebus sowie natürlich unserem Busfahrer der sein ganzes Wochenende für uns opferte.

 

Mannschaft: 4 Aktive und 11 Junghelfer aus Heilbronn
  3 Aktive und 13 Junghelfer aus Bietigheim
Fahrzeug: THW Bus aus Bayern (Standort: Oderburg)
Geräte:  




Bericht: THW OV Heilbronn – Manuel Weber

Print Friendly