Ausleuchten eines Fußballspieles im WFV Pokal

Datum: 29. September 2010 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Die Begegnung sollte Ursprünglich um 16:15 Uhr begonnen werden, damit vor Einbruch der Dunkelheit ein Sieger ermittelt werden konnte. Um den Zuschauern die Möglichkeit zu geben sich dieses Spiel nach ihrem Arbeitstag anzusehen wurde der Anpfiff auf 18:30 nach hinten verlegt. Um diese spätere Ansetzung zu realisieren und in die Nacht hinein zu spielen, wurde nun eine optimale Ausleuchtung der Rasenfläche benötigt. Hierzu fand bereits in der Woche zuvor eine Leuchtprobe statt. Diese wurde von den offiziellen des WFV begutachtet und für Spieltauglich befunden. Somit stand dem Saisonhöhepunkt der NSU Neckarsulm nicht mehr im Wege.
 Wie auch auf der Homepage des Vereines zu vernehmen war, wurde nicht nur das Spiel sondern auch die Beleuchtung als Highlight vorgestellt. Auszug aus der Homepage der Neckarsulmer Sport Union:"Unsere Zuschauer erleben am Mittwoch eine absolute Premiere, mit fast historischem Ausmaß.
 Da das Hauptspielfeld im Pichterichstadion über keine Flutlichtanlage verfügt, wird die Rasenfläche von mobilen Lichtanlagen der Feuerwehren aus Heilbronn, Neckarsulm und Möckmühl sowie des THW beleuchtet. Im wahrsten Sinne des Wortes also ein absolutes "Highlight"."Wie im Auszug der Homepage zu entnehmen, waren neben den beiden Lichttraversen des THW Heilbronn die Kameraden des Ortsverbandes Weinsberg mit LiMa-KW (Lichtmast Kraftwagen) und LiMa-Anhänger vor Ort. Unterstützt wurden die beiden Ortsverbände des von den Feuerwehren auf Heilbronn, Neckarsulm und Möckmühl.
Das Spiel konnte bei Tag und guten Sichtverhältnissen um 18:30 Uhr planmäßig angepfiffen. im Laufe der ersten Halbzeit wurden die Sichtverhältnisse durch die Flutlichtstrahler der Einsatzfahrzeuge trotz einbrechender Dunkelheit auf fast dem gleichen Niveau gehalten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ist dann die Nacht hereingebrochen und die totale Dunkelheit machte sich breit. Jedoch nicht auf dem Spielfeld.
Unter perfekten Bedingungen von Platz und Ausleuchtung konnte das Spiel um ca. 20:15 Uhr abgepfiffen werden, bei dem die Neckarsulmer Sport Union nach einem tollen Kampf den Stuttgarter Kickers mit 2:0 unterlagen.

 

Mannschaft: 1/2/3=6
Fahrzeug: MTW THV; GKW 1
Geräte: Faltschild, Absperrmaterial, Aggregat, Beleuchtungsmittel
  Verkehrswarnanlage 8 fach synchronisierendes Lauflicht

 

alt alt alt

Bericht: THW OV Heilbronn – Manuel Weber

Print Friendly, PDF & Email