Bootsausflug mit OV Wertheim

Datum: 28. August 2004 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Da Heilbronn -am Neckar gelegen- für Bootsfahrer eine Geschwindigkeitsbeschränkung hat und dies in Wertheim -am Main gelegen- nicht hat, wurde beschlossen, von Wertheim aus eine gemeinsame Bootsausbildung zu veranstalten.

So begaben sich 15 Heilbronner Helfer mit drei Fahrzeugen sowie drei Booten nach Wertheim. Dort angekommen wurde nach der Begrüßung eingebootet. Per Wasserstraße ging´s dann 25 Kilometer Mainabwärts nach Miltenberg zu einer Kirmes, zu der auch noch der ortsansässige Ortsverband miteingeladen wurde. So trafen sich rund 40 THW Helfer.

Nach rund 3 Stunden wurde die Heimfahrt angetreten. Da die Schleusen bereits geschlossen hatten, mussten die Boote per Hand geschleust werden. So dauerte die Heimfahrt rund 3 Stunden.

Die Heilbronner Helfer verbrachten dann die Nacht in der Wertheimer Unterkunft. Nachdem am nächsten Morgen ein großes gemeinsames Frühstück eingenommen wurde, ging´s noch zum ausbooten und danach wurde die Heimreise aller Helfer angetreten.

 

Mannschaft: 15 Helfer der Fachgruppe Wassergefahren
Fahrzeug: GKWII, LKW Ladekran, MLWI
Geräte: 2 x MzAB, MZB


Print Friendly, PDF & Email