Fachgruppe FK unterstützt Kraftfahrerausbildung

Datum: 19. September 2014 
Alarmzeit: 23:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Nach einer kurzen Einweisung wurde die Führungsstelle im Steinbruch aufgebaut. Gegen 21:00 Uhr wurde der Aufbau unterbrochen um das Abendessen einzunehmen.

In den nächsten Stunden kamen aus Geislingen die ersten Helfer. Übernachtet wurde im Zelt.

Am nächsten Morgen wurde im Steinbruch die Führungsstelle einsatzbereit gemacht. Weitere Helfer der FK starteten um 06:00 Uhr in Heilbronn mit dem FüKw nach Waldenburg um ihre Funktion im dortigen Bereitstellungsraum einzunehmen.
Vom Bereitstellungsraum verlegten die anreisenden Helfer mit ihren Fahrzeugen in den Steinbruch nach Rüblingen.
Nach einem Frühstück erfolgte die Einweisung der übenden Helfer. Aufgabe der FK war die übenden Helfer mit ihren Fahrzeugen den vier im Steinbruch eingerichteten Ausbildungsstationen geordnet zuzuführen.

Es waren über 20 THW- Fahrzeuge der OV Geislingen, Ellwangen, Heilbronn, Pfedelbach, Künzelsau, Stuttgart sowie als Gäste 4 Fahrzeuge der FFW Schwäbisch Hall, Künzelsau, Ilshofen sowie ein Fahrzeug des ASB zugegen.

Gegen 18:00 Uhr waren alle Heilbronner Helfer mit ihren Fahrzeugen wieder in der Unterkunft.

Mannschaft: 1/1/6=8
Fahrzeuge: FüKw, FüKomKw, FüLa-Anhänger

altalt altalt<
 

Bericht: THW OV Heilbronn Gerd Rothenbuger

 
Print Friendly, PDF & Email