Getränkelastwagen verliert Ladung nach Unfall

Datum: 5. Juni 2008 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Durch den Unfall staute sich der Verkehr in der engen Baustelle schnell auf, so dass die Anfahrt zur Unfallstelle für Polizei, Rettungsdienst und THW stark erschwert wurde. Unfallverursacher war ein rumänischer LKW, der trotz Verbots einen deutschen Bierlaster im Baustellenbereich überholte. Dabei drängte er den Bierlaster nach rechts von der Fahrbahn, beim Gegenlenken schlug der deutsche LKW in die Mittelleitplanke und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem Auto und einem Sattelzug zusammen. Das Auto überschlug sich und blieb ca. 50 Meter weiter auf dem Dach liegen. Der Bierlaster wurde beim Aufprall auf die Betonleitwand so beschädigt das er fast seine komplette Ladung (Getränkekiste und Bierfässer) auf der Fahrbahn verteilte.

Die BAB 6 wurde in Fahrtrichtung Mannheim komplett gesperrt. Die Helfer des THW sicherten die Unfallstelle sowie die anderen Rettungskräfte ab. Für den Verkehr in Fahrtrichtung Nürnberg wurde die Baustellenbeschilderung versetzt so dass die Fahrzeuge einspurig den Unfall passieren konnten.

Als der Einheitsführer das Ausmaß der Räumarbeiten erkannte, setzte er sich mit der Polizei vor Ort in Verbindung und alarmierte anschließend den Kipper und das Bergeräumgerät (Radlader) des THW-Heilbronn. Mit diesem, sowie mit Schaufeln und Besen wurden Flaschen und Scherben von der Fahrbahn geräumt. Um den im Stau stehenden Fahrzeugen zu helfen, wurde mit dem Radlader Teile der Betonleitwand entfernt. Somit konnte der Verkehr von der Polizei wieder zurück in Richtung Nürnberg geleitet werden. Des Weiteren leuchtete das THW die Unfallstelle aus und unterstütze das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Bierlasters und dem Abtransport der verloren gegangenen Ladung. Die Helfer des Ortsverbandes Heilbronn waren bis 4.00 Uhr mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

 

Mannschaft: 1/2/9=12
Fahrzeug: MTW, GKWI, Kipper, Tieflader mit Radlader
Geräte: Verkehrssicherungssatz, Schaufel, Besen, Beleuchtung, Stromerzeuger


Bericht: THW OV Heilbronn – Tobias Rothenburger

Print Friendly, PDF & Email