Helferversammlung 2010

Datum: 9. Februar 2010 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Sichtlich zufrieden zeigte sich der Ortsbeauftragte Andreas Haberer, dass alle Führungspositionen besetzt sind und die Helferanzahl über dem Soll liegt. Der gute Ausbildungsstand wird sowohl durch zahlreiche Lehrgangsbesuche an der THW-Bundesschule sowie durch viele Ausbildungen am Standort (unter anderem mit externen Ausbildern wie z.B. Feuerwehr (BF HN), Rettungsdienst, Polizei, usw.) dokumentiert. Die große Motivationsbereitschaft der Helferinnen und Helfer zeigt sich vor allem anhand der enormen Stundenanzahl. Diese lag im Jahr 2009 bei über 28.000 Stunden.

Diese wurden geleistet bei:

  • Einsätzen
  • technischen Hilfeleistungen
  • THV (techn. Hilfe auf Verkehrswegen)
  • Jugendarbeit
  • Ausbildung und Dienst für eigene Zwecke (Liegenschaft)

Bzgl. Fahrzeug- und Gerätezugang ist besonders erwähnenswert der durch Spenden und Helfervereinigung finanzierte selbstbeschaffte Einsatzleitwagen (Nissan Pathfinder). Auch ein neuwertiger 3-Achsanhänger aus Beständen der Bundeswehr konnte der OV im Dezember verbuchen. Der Ausbildungsschwerpunkt in diesem Jahr liegt bei Abstützung/Bauunfälle. Dazu wurde bereits im Dezember Abstützmaterial „Gerüstsystem“ beschafft und erweitert. So können die zwei Baufachberater des Ortsverbandes die Helfer praxisnah ausbilden.

Der krönende Abschluss war die Auszeichnung verdienter Helfer durch Dieter Müller (Geschäftsstelle Heilbronn):

Das Helferzeichen in Gold:

  • Thomas Leinbohm, Stefan Schumacher, Manuel Weber, Johannes Schädel, Heiko Schulz und Mathias Petritz

Das Helferzeichen Gold mit Kranz:

  • Thorsten Neureuther

25-jährige Mitgliedschaft:

  • Martin Naumann

20-jährige Mitgliedschaft:

  • Ruppert Bauer

Der OV Heilbronn bedankt sich für 15 Jahre Sauberkeit in der Unterkunft bei Barbara Wühn. Diese beendete auf eigenen Wunsch die Tätigkeit zum Jahresende. Die Helferinnen und Helfer drückten Ihre Dankbarkeit für die langjährige, angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit mit kräftigem Applaus und einem Geschenk aus.

 

Mannschaft: ca. 60

 

alt

Bericht: THW OV Heilbronn – Manuel Weber

Print Friendly, PDF & Email