Helferversammlung / Mitgliederversammlung

Datum: 24. Februar 2014 
Alarmzeit: 23:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Zunächst galt es, den Anwesenden gebührend für ihr Engagement zu danken. Haberer hob mit den geleisteten Stunden im Jahr 2013 die Leistung des gesamten Ortsverbandes hervor. Der zweitgrößte OV in Baden-Württemberg zeigt sich hier als eine der stärksten Kräfte im Land was die Einsatzbereitschaft der Helfer belegt.
Im Rückblick auf das vergangene Jahr wurden der Hochwassereinsatz im Meißen und die Feier zum 60-jährigen Bestehen des THW Heilbronn besonders gewürdigt. Mit viel persönlichem Einsatz und Engagement wurden allerdings auch die üblichen Veranstaltungen wie City-Triathlon, Haigern Live, Neckarfest usw. bedient.

Der Bericht aus dem Technischen Zug von Zugführer Manuel Weber stand ganz im Zeichen der Vorhaben für 2014 und der Sicherheit bei Einsätzen und Ausbildung. Zwei Überraschungen wurden am Ende noch vorgestellt: Das neue Ortungsgerät für die Fachgruppe Ortung und ein neues Fahrzeug für die Fachgruppe Wassergefahren, dieses wird in vier bis sechs Wochen erwartet.

Der Bericht des Ausbildungsbeauftragten Thomas Schulz stand ganz im Zeichen der anstehenden Ausbildungen und des Digitalfunk. Die Einführung des Digitalfunks beim Technischen Hilfswerk hat bereits begonnen, 23 Handfunkgeräte stehen dem Ortsverband schon seit dem Jahreswechsel zur Verfügung. Die Auslieferung der Einbaugeräte für die Fahrzeuge ist für die zweite Jahreshälfte geplant.

Jugendbetreuer Marcel Schulz blickt mit der 23 Junghelfer/innen starken Gruppe auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Für 2014 stehen jedoch nicht weniger aufwendige Aktionen im Fokus; Ende Mai richtet der Ortsverband Heilbronn das GFB-Jugendlager für ca. 150 Teilnehmer aus der gesamten Region aus, dieses wird auf dem Haigern stattfinden. Im Sommer steht für einige Jugendliche erstmals die Prüfung zum Leistungsabzeichen der THW-Jugend an. Im August findet dann das Bundesjugendlager in Mönchengladbach statt und im Herbst soll ein mehrtägiger Ausflug in ein Freizeitbad in Nürnberg unternommen werden.

An hervorgehobener Stelle wurden 2 Helfer des Ortsverbandes für ihren besonderen Einsatz geehrt. Weitere 7 Helfer wurden für ihre langjährige Zugehörigkeit zum THW ausgezeichnet.

Helferzeichen in Gold:
Daniel Binus
Jan Hasenfratz

30 Jahre Zugehörigkeit zur Bundesanstalt THW:
Martin Andreas Naumann

25 Jahre Zugehörigkeit zur Bundesanstalt THW:
Klaus Goebel
Thomas Schnaberich

20 Jahre Zugehörigkeit zur Bundesanstalt THW:
Thorsten Neureuther
Thomas Scheitterlein
Tobias Rothenburger

10 Jahre Zugehörigkeit zur Bundesanstalt THW:
Thomas Leinbohm

Darauf folgend wurde die Versammlung vom Ortsbeauftragten mit besten Wünschen auf ein erfolgreiches Jahr 2014 beschlossen.

Der Helferversammlung des Ortsverbandes folgte die Mitgliederversammlung der Helfervereinigung. Eine Satzungsänderung macht die THW-Jugend gemäß Beschluss zum elementaren Bestandteil des Vereins, des Weiteren wurde die Anschaffung eines Gabelstaplers freigegeben.

Abschließend wünschte auch der Vereinsvorsitzende Frank Stöffler allen Anwesenden einen gelungenen Start in die „Saison“.

 

alt
altalt
altalt

Bericht: THW OV Heilbronn – Jan Hasenfratz

Print Friendly, PDF & Email