Landestag der Verkehrssicherheit

Datum: 23. Juli 2015 
Alarmzeit: 23:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Das Heilbronner Polizeipräsidium und Schirmherr Landesinnenminister Reinhold Gall luden ab 9:00 Uhr ein, durch Wissen Kinder und Jugendliche auf die Gefahren im Straßenverkehr vorzubereiten.

Von verschiedensten Fahr- und Unfall-Simulatoren über Segway-Parcours bis hin zu Einsatzfahrzeugen der verschiedensten Einsatz- und Hilfsorganisationen von Feuerwehr, DRK, DLRG und auch dem THW war für jede Altersklasse etwas wissenswertes dabei.  Auch zahlreiche Einheiten von Landes- und Bundespolizeien  gaben Einblicke in ihre Arbeit.

Das THW Heilbronn präsentierte mit dem MTW-THV (technische Hilfe auf Verkehrswegen) ihre Einsatzoptionen für die verschiedensten Autobahnabschnitte.
Aber auch auf dem Neckar sprechen wir von einer Wasserstraße und so dürfen natürlich die Boote unserer Fachgruppe Wassergefahren nicht fehlen. Mit dem Rettungs- und Sicherungsboot sowie dem LKW Ladekran der Fachgruppe bildete das THW einen Publikumsmagneten vor allem für die noch jüngeren Schülerinnen und Schüler.

Die Schüler waren so interessiert in die Einsatzmöglichkeiten des Bootes, sodass einige die Rettungswesten, die es zum anprobieren an Bord gab, gar nicht mehr ablegen wollten und am liebsten direkt mit uns auf dem Neckar unterwegs gewesen wären. Doch leider war durch den relativ niedrigen Wasserstand dies nicht möglich und so wurde das Boot an Land bis in jede Ritze genauestens untersucht.

Große Augen bekamen die jungen Schüler jedoch auch jedes Mal, wenn das Blaulicht des MTWs-THV anging und das Verkehrsleitschild gelb blinkte. Die Kinder wollten auch hier jedes Werkzeug und Gerät genau gezeigt bekommen, und so durften auch die kleinsten einmal versuchen einen Trennschleifer an zu heben, was die vorbildliche Teamfähigkeit der Kleinen zeigte, welche zu viert diesen auch anheben konnten. 

Die Sicherheit im Straßenverkehr ist für uns alle wichtig und so waren wir froh, einiges von unserem Wissens auf die jüngeren und künftigen Verkehrsteilnehmer weitergeben zu können.

 

Mannschaft: 0/3/4=7
Geräte: Bootsausstattung, THV-Ausrüstung, Rettungsrucksack, Verkehrsleitanlage (Dach), Verkehrssicherungssatz BAB
Fahrzeuge: MTW THV, LKW LdKr FGr. W , RSB Diesel
 


alt
altalt

 

Bericht: Daniel Binus

Print Friendly