Pkw Unfall

Datum: 15. Mai 2008 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Zunächst standen in diesem Rahmen mehrere Stauüberprüfungen an, welche für die Aktualisierung der Verkehrsmeldungen der Medien notwendig sind. Gegen 20:00 war der Standort THV-Gruppe der Rasthof Wunnenstein, an der BAB A81, wo gegen 20:20 die Einsatzmeldung über Funk einging. Auf das Stichwort „Unfall. Fahrzeug in Mittelleitplanke gerast.“ setzte sich die Einheit sofort in Bewegung. Der Einsatzort, auf Höhe des Parkplatzes Grafenwald in Fahrtrichtung Würzburg, war binnen Minuten erreicht.

Sofort wurde die linke Fahrspur gesperrt und mehrere Einsatzkräfte eilten zu dem verunglückten Fahrzeug, um mögliche eingeklemmte Personen zu lokalisieren und zu befreien. Unter der Motorhaube drang Qualm hervor, sodass von einem möglichen Fahrzeugbrand ausgegangen werden musste. Nach der gewaltsamen Öffnung der verkeilten Motorhaube stellte sich der vermeintliche Qualm jedoch als Dampf heraus, sodass die bereits herbeigeschafften Löschmittel nicht zum Einsatz kommen mussten. Die Insassen konnten sich unverletzt nach rechts außerhalb der Straße retten, wo sie von der Polizei vernommen wurden. Nach Eintreffen des Abschleppdienstes wurde der Unfallwagen verlastet und die Fahrbahn von den ausgelaufenen Motorflüssigkeiten mittels Ölbinder gereinigt. Nach dem Abtransport durch den Abschlepper und der Unfallaufnahme durch die Polizei rückten die Helfer Richtung Unterkunft ab, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen, welche bis 22:30 aufrecht erhalten wurde.

Die Gefährdung der Einsatzkräfte welche inmitten des fließenden Verkehrs, und bei einsetzender Dämmerung arbeiteten, wurde durch eine günstige Lage der Unfallstelle, am Ende einer langen Geraden, glücklicherweise reduziert.

 

Mannschaft: 0/1/4=5
Fahrzeug: MTW
Geräte: Verkehrssicherungssatz, Feuerlöscher, Brecheisen, Werkzeug

Bericht: THW OV Heilbronn – Jan Hasenfratz

Print Friendly