Verlagerte Standortausbildung Geislinger Mühle

Datum: 22. Oktober 2004 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 


Einsatzbericht:

Kurz nach der Ankunft bezogen die Helferinnen und Helfer ihr Quartier in einen alten offenen Sägehalle. Bei Temperaturen kurz über 0° C stellte sich schnell raus, dass es ein kaltes Wochenende werden würde. Aber obwohl es die ganze Woche in Strömen regnete, hatten wir das Glück, diese Wochenende nochmals ohne das nass von oben zu überstehen.

Am Samstag konnten sich dann alle in den verschieden Aufgaben üben. Nach sorgfältiger Einweisung der Grundausbildungsanwärter knatterten aus allen Ecken Motorsägengeräusche. Verpflegt wurden wir ebenfalls bis zum Abwinken von unserem Zugführer der Mittags Salat, Spätzle und Gulasch für uns zubreitete. Am Samstagabend blieben dann bis Mitternacht alle wach um auf den Geburtstag unseres Gruppenführers der Fachgruppe Wassergefahren anzustoßen. Danach waren alle froh ins Bett zu gehen.

Am Sonntag wurde nach einem gemeinsamen Frühstück mit Hefezopf, Brötchen, Eiern uns Speck die Aktion "Putzen" angetreten und zur Heimfahrt gerufen.

 

Mannschaft: ca. 20 Helfer
Fahrzeug:  
Geräte:  



Print Friendly, PDF & Email